PHP: Variable aus Programm entfernen

Sie möchten eine Variable oder einen Eintrag aus einem Array löschen? Dann verwenden Sie unset(). Ein Beispiel:

 

<?php

$strText = “Hallo”;

unset($strText);

echo $strText;

?>

 

 

Beim Ausführen des Codes erscheint die in diesem Fall erwartete Meldung, sofern die Anzeige von Notices aktiviert ist:

 

Notice: PHPDocument2 line 4 – Undefined variable: strText

 

 

Analog geht’s mit Array-Einträgen:

 

<?php

$arrData = array(‘name’=>’Meier’,

‘vorname’=>’Hubert’,

‘alter’=>45);

unset($arrData[‘alter’]);

var_dump($arrData);

?>

 

 

Das Ergebnis ist das Array ohne den Schlüssel alter:

 

array(2) {

[“name”]=>

string(5) “Meier”

[“vorname”]=>

string(6) “Hubert”

}

 

Sinnvoll ist unset(), wenn Sie zum Beispiel fremden Code in Ihre Datei einschließen. Damit stellen Sie sicher, dass Variable aus Ihrer Datei nicht mit denen aus dem eingebundenen Programm in Konflikt kommen – besonders, wenn der eingebundene Code nicht sauber programmiert ist, kann es zu solchen Problemen kommen.

 

Ähnliche Beiträge