Ruby für PHP-Umsteiger: Das Gegenstück zu var_dump() und print_r()

Mit den Funktionen var_dump() und print_r() hilft PHP, den Inhalt von komplizierten Variablen wie verschachtelten Arrays oder Objekten zu ergründen.

In Ruby dagegen gibt es für jedes Objekt die Methode inspect, die den Variableninhalt darlegt.

Sie schreiben also zum Beispiel einfach

myarr=[1,2,3]

print myarr.inspect

Befindet sich die Ruby-Variable, die Sie untersuchen möchten, innerhalb einer Web-Anwendung, verwenden Sie stattdessen in der rhtml-Datei, die sich um die Ausgabe kümmert, besser die Funktion debug. Denn die formatiert das Ergebnis gleich so, dass Sie es in einer übersichtlichen HTML-Darstellung betrachten können.

Ähnliche Beiträge