PHP: Array-Elemente zusammenfassen, serialisieren oder einzelnen Variablen zuweisen

Manchmal möchte man alle Elemente eines Arrays zusammenfassen. Dazu ist implode() gut, das aus den Array-Elementen eine Zeichenkette zusammenbaut.

Praktisch ist der erste Parameter, der die Angabe eines Separators erlaubt:

$farben = array('rot', 'grün','blau');

echo implode(‘-‘, $farben);

Diese Zeilen geben den String

rot-grün-blau

aus.

PHP: Array serialisieren

Um ein Arrays direkt in einer Datenbank oder einem File zu speichern, serialisieren Sie es. Mit

$strSerialized = serialize($arr);

speichern Sie eine serialisierte Version des Arrays $arr in $strSerialized.

Über die Funktion unserialize() stellen Sie das Original wieder her.

Arrays zuweisen

Der Befehl list dient dazu, den Inhalt eines Arrays an eine Reihe einfacher Variablen zuzuweisen. Ist beispielsweise $arr ein Array mit drei Elementen, dann transportiert man deren Werte auf folgende Weise in die Variablen $elem1,$elem2 und $elem3:

list($elem1,$elem2,$elem3) = $arr;

PHP: Alphabet als Array

Sie brauchen das Alphabet in einem Array? Kein Problem. Verwenden Sie hierfür den range()-Befehl:

$arrAlphabet = range('A', 'Z');

Danach enthält $arrAlphabet alle Buchstaben von A bis Z – allerdings ohne die Umlaute. Die können Sie einfach mit

array_push($arrAlphabet, 'Ä','Ö','Ü');

ergänzen.

PHP: String in Array umwandeln

Das Gegenstück zur Funktion implode() (Siehe ) lautet explode(). Damit können Sie einen String anhand eines bestimmten Trennzeichens zerhacken. Das Ergebnis ist ein Array, dessen Elemente je eines der Fragmente ohne das Trennzeichen enthalten.

Ein Anwendungsfall wäre der Import externer Daten, die im CSV-Format vorliegen. Dabei sind die Felder durch Kommas getrennt. Ein

explode(',',$zeile)

würde die Feldinhalte einer gelesenen Zeile in ein Array umwandeln.

Ist die Bedeutung der einzelnen Felder der CSV-Datei klar, können Sie mit list() (Siehe ) sogar die Felder in einem Rutsch in Variable packen:

list($name, $strasse,$plz) = explode(',',$zeile);

PHP: Analyse von Arrays

Bei mehrdimensionalen Arrays kann die Suche nach einem Fehler schwierig werden. Da hilft die Funktion print_r(). Sie gibt Typ, Struktur und Struktur beliebiger PHP-Variablen aus. Arrays. Damit die Ausgabe in HTML genauso wie im Quelltext aufbereitet erscheint, klammern Sie das Ergebnis am besten in <pre>-Tags:

$farben = array('rot','grün','blau');

$farben[] = array('orange','gelb');

echo "<pre>";

print_r($farben);

echo "</pre>";

Diese Zeilen ergeben:

Array

(

[0] => rot

[1] => grün

[2] => blau

[3] => Array

(

[0] => orange

[1] => gelb

)

)

Ähnliche Beiträge