MySQL: Bremsende Abfragen ermitteln

Vor allem bei Anwendungen, die mit umfangreichen Datenbanken arbeiten, kommt es immer wieder vor, dass manche Programmteile inakzeptabel lang brauchen, weil aufwändige Abfragen verwendet werden.

Um diesem Problem gezielt nachzugehen, aktivieren Sie am besten das “Long-Query-Log”. Dorthin werden alle Abfragen geschrieben, deren Antwortzeiten einen Schwellenwert überschreiben.

So gehts: Öffnen Sie die Konfigurations-Datei Ihres MySQL-Servers und fügen folgende Einträge dazu:

set log_slow_queries=/var/log/slowsql.log

long_query_time=3

Nun werden alle Abfragen, die länger als 3 Sekunden dauern, im genannten File vermerkt. Dort ist dann der SQL-Befehl genau so aufgeführt, wie er an den Server abgesetzt wurde. Das sollte Ihnen einen guten Ansatzpunkt für Optimierungen geben, etwa dem Einsatz einer zusätzlichen Index-Datei zum Beschleunigen der Abfragen.

Ob die Änderung fruchtet, klären Sie am besten, indem Sie nach der Optimierung die Abfrage nochmals in einem Tool wie phpMyAdmin absetzen und das Zeitverhalten vergleichen.

Ähnliche Beiträge