MySQL: Bequeme Gestaltung von Abfragen mit dem Query Browser

Linux-Datenbankler sind ja eigentlich Freunde karger Kommandozeilen-Eingaben oder können sich maximal noch mit dem Webinterface von phpMyAdmin anfreunden.

Zum beliebten Server MySQL gibt es aber vom Hersteller selbst einige empfehlenswerte Windows-Programme, die die Arbeit mit der Datenbank effizienter machen.

Query Browser

Die zentrale Aufgabe des “Query Browser” ist der Entwurf von SQL-Abfragen. Dabei wird der Admin durch Syntax-Hervorhebung, eine eingebaute Hilfefunktion und die Darstellung der Tabellenstruktur unterstützt.

Die einzelnen Elemente einer Abfrage können auch per Maus zusammengestellt werden. Über Tab-Fenster bietet das Tool die Umschaltung zwischen mehreren Abfragen und Ihren Ergebnissen an und kann die Resultate auch vergleichen.

Längere SQL-Skripts kann der Query Browser entweder in einem Rutsch durcharbeiten oder beim Auftreten von Fehler anhalten, so dass man die jeweilige Zeile verbessern und danach an der Fehlerstelle den Ablauf fortsetzen kann.

Die Arbeit mit dem Query Browser klappt aber nur, wenn der MySQL-Server entweder auf der lokalen Maschine läuft oder für den Fernzugriff freigeschaltet ist.

Der Query-Browser ist unter http://dev.mysql.com/downloads/ zu finden.

Gefällt mir nicht!Gefällt mir! (+2 rating, 3 votes)
Loading...

 

Ähnliche Beiträge

    None Found