Die allgegenwärtige Kommandozeile

Viele Entwickler schätzen auch unter Windows die Kommandozeile oder geben Befehle lieber über das Menü Start – Ausführen ein, als die entsprechende Operation mit Hilfe der Maus anzustoßen. Genau sie sind die Zielgruppe von Slickrun.

Slickrun Eingabezeile

Slickrun bietet eine kleine Eingabezeile, die ständig sichtbar ist und beliebig am Bildschirm verschoben werden kann, etwa in die Taskleiste oder in die Titelzeile eines Fensters. Dort nun Befehle eingeben kann, wie in den Ausführen-Dialog von Windows, nur fixer und mit vielen pfiffigen Optionen, wie einer automatischen Ersetzung von Dateinamen. Doch das ist nur ein Aspekt des Programms.

Slickrun

Spannender sind die Magic Words. Das sind selbst definierte Befehle, ähnlich wie die Aliase unter Linux. So können Sie beispielsweise definieren, dass nach der Eingabe OL die Datei C:ProgrammeMicrosoft OfficeOutlook.exe gestartet werden soll. Über Parameter-Vergaben sind auch automatische Web-Anfragen möglich. Sie können also über Slickrun Suchanfragen an Google, Amazon oder das Englisch-Wörterbuch von leo.org stellen.

Ähnliche Beiträge

    None Found