Grundlagen: Das ist CSS

CSS steht für Cascading Stylesheets. Zu Deutsch bedeutet das etwa: Aufeinander aufbauende Stilvorlagen. In CSS legen Sie Formatierungen und Positionierungen von HTML-Elementen fest. Aussehen und HTML-Seitenstruktur sind getrennt. Das erleichtert Anpassungen im Layout.

CSS-Hierarchien

Identifier geht vor Klasse, Klasse geht vor Element-Bezeichnung. Das ist die Hierarchie in CSS. Es bedeutet: Gibt es für ein Element einen CSS-Selektor mit einem Identifier, so überschreiben die darin festgelegten Formatierungen die der eventuell zusätzlich geltenden Klasse. Die wiederum überschreibt die für ein Element allgemein festgelegten Anweisungen. Ein Beispiel:

<style type=’text/css’>

p {font-family: Arial;}

p.absatz {font-family: Garamond;}

p#ersterAbsatz {fontfamily: Courier;}

</style>

[…]

<p class=”absatz” id= “ersterAbsatz”>Ich bin ein Testabsatz</p>

Hier erscheint der Text in der Schriftart Courier.

Wenn Sie p#ersterAbsatz löschen, wechselt die Schrift auf Garamond. Und wenn Sie auch die Klasse p.absatz entfernen, erscheint der Text in Arial.

Ähnliche Beiträge